Digitale Kontinuität entlang der Wertschöpfungskette

Industrie 4.0 ist heute das allgegenwärtige Schlagwort für die Integration und Vernetzung intelligenter Technologien. Zumeist wird damit eine relativ kurzfristige Produktivitätssteigerung verfolgt. Die Transformation, die wir derzeit erleben, geht jedoch weit darüber hinaus und bietet vielfältige Chancen, wenn man den…

Webinar auf Abruf: Effizienzsteigerung in der Produktion mit Ortems – Advanced Planning and Scheduling (APS)

Mit dem Agile-Manufacturing-Ansatz unterstützt TECHNIA Industriefirmen bei der Produktionsplanung. Unsere Zielgruppe sind vor allem Firmen, die an Effizienz verlieren, weil Sie im ERP-Umfeld auf ihre Grenzen stoßen, keine Schnittstellen zu ERP, MES oder PLM haben und sich noch mit Excel-Listen…

Was wäre, wenn Ihre Maschine mit Ihnen sprechen könnte?

Die eigene Maschine besser verstehen. Es würde dem Hersteller und Kunden nahezu in Echtzeit einen Überblick über den Zustand und die Nutzung der weltweit vernetzten Maschinen verschaffen.

Machen Sie Ihre Maschinen intelligent

Das Industrial Internet of Things bringt mit sich neue Geschäftsmodelle mit intelligenteren Maschinen und erweitertem Wissen der Personen, die diese Maschinen bedienen. Die neu konfigurierte Wertschöpfungskette eröffnet neue Möglichkeiten der Kooperation zwischen Maschinen und Menschen.

Der Kundennutzen im Fokus

Heute basieren Entscheidungen auf indirektem Wissen und subjektivem Empfinden. Objektivierung ist teuer und aufwendig. Eine regelmäßige Erhebung des Kundennutzens findet nicht statt.

Die datenzentrierte Welt wird Ihnen das Leben erleichtern

Heutzutage sind Informationen für die meisten Unternehmen von zentraler Bedeutung. Aber die Art und Weise, wie wir mit Daten umgehen, ändert sich drastisch. Wir stehen am Übergang von einer dokumentenbasierten zu einer datenzentrierten Welt.

Viele sehen die Chancen der Digitalisierung einfach nicht

Während die Digitalisierung den Weg für neue Geschäftsmodelle und Innovationen bereitet, kämpfen viele traditionelle Unternehmen damit, mit dem Tempo des Wandels Schritt zu halten. Leif Östling, Vorsitzender des schwedischen Unternehmerverbandes und früherer CEO von Scania, erörterte diese Herausforderungen in einem…

Digital Manufacturing als Schlüssel zum Erfolg

Mit digitalem Zwilling zu mehr Flexibilität, verkürzten Markteinführungszeiten sowie verbesserter Qualität und Effizienz in der Produktherstellung.

Lassen Sie Ihre Maschinen sprechen!

InUse als lernendes System hilft dem Hersteller von Maschinen und Anlagen, seine Kunden und die Nutzung der Maschinen besser zu verstehen.

Wie Digitalisierung die Baubranche verändern wird

So innovativ und professionell die Baubranche auch ist: Wie oft werden Fristen nicht eingehalten und Budgets überzogen? Doch dieses Image, ineffizient zu sein, könnte sich ändern – dank der Digitalisierung.

Dauerhafte Kundenbindung durch überzeugende Mehrwerte

InUse ist die erste Lösung für eine proaktive, auf Fakten basierende Partnerschaft zwischen Kunde und Hersteller. Durch zielgerichtete Informationen wird die Produktionsleistung kontinuierlich gesteigert sowie die Wartungskosten gesenkt.

Das Streben nach Kundenbindung

Eine der größten Herausforderungen für Maschinen- und Anlagenbauer besteht darin, den Kunden fest an sich zu binden, auch nachdem die Gewährleistung erloschen ist.