Die Fertigungsindustrie wird durch die digitale Transformation revolutioniert. Doch lange bevor die Technologie der Industrie 4.0 unser Arbeitsleben zu verändern begann, rettete sie Leben im Weltraum.

Apollo 13 war die dritte NASA-Weltraummission, die auf dem Mond landen sollte.

Am zweiten Tag nach dem Start fiel ein Sauerstofftank aus, was zu einer Reihe von technischen Problemen führte, die nicht nur die Mission, sondern auch das Leben aller an Bord bedrohten. Natürlich konnte das Bodenteam der NASA die Probleme in der Rakete nicht persönlich lösen – sie war ja auf dem Weg zum Mond. Zum Glück fanden sie aber eine Antwort.

Das Team hatte einen “digitalen Zwilling” der Apollo 13 geschaffen, der das System des Raumfahrzeugs auf den eigenen Computern widerspiegelte. Dadurch konnte man genau ermitteln, was schief gelaufen war, eine komplexe Fehlerbehebung testen und diese dann der Crew an Bord mitteilen.

Dank des digitalen Zwillings konnte die Crew sicher zur Erde zurückkehren.

Heutzutage beschränkt sich der Einsatz von digitalen Zwillingen jedoch nicht mehr auf Situationen, in denen ein Multi-Millionen-Dollar-Produkt in Flammen aufgehen und drei Astronauten mit in den Tod reißen könnte.

Heute ist alles digitalisiert.

Mit dem Bestreben, das Arbeitsleben für alle zu verbessern.

Während der digitalen Transformation des späten 20. Jahrhunderts profitierten Unternehmen von der Digitalisierung analoger Prozesse wie der Archivierung von Akten und Belegen in Papierform. Jetzt werden die Daten in digitalen Ablagesystemen und nicht mehr in platzraubenden Schränken gespeichert.

Und die Unternehmen müssen mit dem Tempo, mit dem der technologische Fortschritt voranschreitet, Schritt halten und neue Systeme implementieren. In den frühen 2000er Jahren setzte sich in den Unternehmen die Einsicht durch, dass die digitale Transformation nicht durch ein einmaliges Upgrade, sondern nur durch eine kontinuierliche Strategie zu erreichen ist. Sie stellt einen kulturellen Wandel dar, der Ihr gesamtes Unternehmen durchdringen muss.

Passen Sie zunächst Ihre Unternehmenskultur an, um die digitale Transformation optimal nutzen zu können

Schaffen Sie einen Mehrwert für Ihre Kunden, Mitarbeiter und Partner, indem Sie die Digitalisierung zur Top-Priorität machen.

Die Social Media haben die Verkaufs-, Marketing- und Kundendienstsysteme verbessert, indem sie den Kunden mehr Einflussmöglichkeiten einräumen. Fortschrittliche Unternehmen haben diesen Wandel erkannt, indem sie ihr Serviceangebot erweitern und dabei auch ihre Ressourcen schonen.

Da die KI-Technologie die Beantwortung einfacher Kundenanfragen übernimmt, können die Mitarbeiter sich den komplexeren und anspruchsvolleren Aufgaben zuwenden. Dadurch wird auch das Arbeitsleben der Teammitglieder erfüllter und sie werden ermutigt, ihre Qualifikationen zu verbessern.

Mit der Einführung von Cloud-PLM-Plattformen hat das gesamte Team jederzeit und überall Zugriff auf die aktuellsten Informationen. Mitarbeiter suchen aktiv nach so einer Umgebung und blühen darin auf. Heutzutage gehört es zu den gängigen Erwartungen von Mitarbeitern, dass sie Informationen aktiv austauschen und kooperieren sowie von überall und zu jeder Zeit arbeiten können. Damit schafft man eine Geisteshaltung, die Erfolg hervorbringt.

Sie brauchen keine Raketentechnologie

… um nach dem Mond zu greifen.

Ihr PLM-Anbieter sollte mit den Anforderungen Ihres Teams genauso synchronisiert sein wie die NASA mit Apollo 13. Er muss Ihre Ziele vor Augen haben, um Probleme im Voraus zu erkennen und Ihnen bei der bestmöglichen Implementierung der Technologie zu helfen.

Haben Sie Fragen?

Wie die 3DEXPERIENCE-Plattform von TECHNIA und Dassault Systèmes die digitale Transformation Ihres Unternehmens ermöglichen kann, erfahren Sie unter www.TECHNIA.cloud.

Kontaktieren Sie uns
Vorherige
Wird Ihr PLM-Anbieter Ihre komplexen Anforderungen verstehen? So finden Sie es heraus.
Weiter
Wie Sie Ihre Mitarbeiter unterstützen können – durch Cloud Collaboration
Kurzberatung

Buchen Sie noch heute einen Termin und gehen Sie mit einem PLM-Experten direkt ins Gespräch.

  • Kostenlose Beratung von Experten
  • Zeitliche Flexibilität: Passen Sie die Beratung an Ihren Zeitplan an
  • Keine lästigen Anfahrtswege – bequem von Ihrem Ort der Wahl
Bleiben Sie mit dem TECHNIA Newsletter up to date und erhalten Sie regelmäßige Informationen zu:
  • Aktuellen Produkten und Dienstleistungen
  • Die neuesten Software Updates
  • Kommende Aktionen
  • Aktuelle Webinare & Events

Jetzt anmelden

Webinare und Webinare on Demand

Tauchen Sie ein in die Welt der IT! In unseren aktuellen und aufgezeichneten Webseminaren (WoD) lernen Sie von erfahrenen Beratern mehr über PLM und CAD.

  • Kompetentes Wissen zu aktuellen IT-Themen von erfahrenen Beratern
  • Einfaches Erlernen von Anwendungen und Software Produkten
  • Verständlich und fachmännisch erklärt