Neue Position – neue Perspektive?

Seit Januar bin ich jetzt für das operative PLM-Geschäft in der D-A-CH-Region zuständig, befinde mich aber auch in enger Zusammenarbeit mit unseren Kollegen in Schweden und den USA. Internationalität ist heute bei uns, ebenso wie auch bei den meisten unserer Kunden, zur Selbstverständlichkeit geworden. Genau deshalb konzentrieren wir uns auf die weltweite Implementierungskapazität unserer Lösungen, wie etwa 3DEXPERIENCE, eine Business Experience Plattform, die Projekte gesamthaft für alle Geschäftsbereiche in einem Modell erfasst und auch die Zusammenarbeit mit Zulieferern und Projektpartnern – national und international – einfacher und schneller macht.

Wo soll die Reise hingehen?

Heute sind wir internationaler Marktführer, besonders für Lösungen von Dassault Systèmes. Diese marktführende Position würden wir natürlich gerne behalten und dazu müssen wir auch weiterhin immer internationaler und mit breiter Plattform aufstellen. Dazu gehört auch, dass wir junge Talente für uns begeistern, die mit und bei uns eine moderne Arbeitskultur pflegen und es uns ermöglichen als innovativer Partner für unsere Kunden zu agieren. Persönlich möchte ich den Fokus außerdem auf den Kundennutzen legen: Customer Value als oberste Arbeits- und Handlungsmaxime.

Immer schneller vollzieht sich der technische Wandel – Hürde oder Sprungbrett?

Für gut aufgestellte, agile Unternehmen ist der schnelle technologische Wandel eine Chance, die sich für die eigene Entwicklung, aber auch für die Kunden nutzen lässt. Dabei wird es natürlich essentiell, schnell zu agieren und zu reagieren. Die Entwicklung geht damit mehr zu einem offer-based Geschäft, also dazu, dass rund um eine Plattform Anwendungen in verschiedene branchenspezifische Pakete zusammengefasst werden. Dies ermöglicht es zum Beispiel auch jungen Start-ups, unsere Lösungen für sich zu entdecken und von einem schlanken, schnellen Beschaffungs- und Implementierungsprozess zu profitieren.

Aktuelles Top-Thema?

Elektromobilität. Im Automotiv-Bereich sind etwa 900 unserer Kunden zuhause. Der drastischen Wandel, der aktuell im Bereich der Antriebstechnologie zu beobachten ist, hat also auch für uns große Bedeutung. Dessen sind wir uns bewusst und haben deshalb unser diesjähriges PLM Innovation Forum im Juli genau darauf ausgerichtet, um branchenübergreifend mit Experten und Spezialisten über die unterschiedlichsten Aspekte von E-Mobilität zu diskutieren und eine Plattform für Austausch, Inspiration und Networking zu bieten.

Das Gespräch mit Herrn Wiedmann führte Frau Larissa Fritzenschaf (Presseagentur wyynot).