Für einen führenden Medizintechnikanbieter wie Aesculap, die chirurgische Sparte der B.Braun Melsungen AG, ist es von essenzieller Bedeutung, die gleichen hohen Qualitätsmaßstäbe über das breite Produktprogramm hinweg anzulegen. Deshalb nutzt Aesculap die Software von TECHNIA.

Aesculap: Breit aufgestellt, international tätig und dennoch einheitliche Standards verfolgen

Aesculap spezialisiert sich auf Produkte und Dienstleistungen für chirurgische Kernprozesse. Das Produktportfolio umfasst hunderte unterschiedliche chirurgische Artikel – von Klemmen und Scheren bis hin zu kompletten Knie- und Hüftsystemen.

Ein sehr breit aufgestelltes und international tätiges Unternehmen wie Aesculap braucht einheitliche Standards und Methoden für alle seine Standorte. Um sie zu gewährleisten, arbeitet Aesculap in einer durch CATIA unterstützten Software-Umgebung mit Q-Checker und myPLM.

„Mit Q-Checker erreichen wir eine einheitliche Datenqualität. myPLM ermöglicht uns, ein einheitliches Hardwaresystem zu fahren und eine globale Konfiguration über alle internationalen Standorte hinweg durchzuführen,“ meint Herr Höfer, verantwortlich für Computer Aided Technologien bei Aesculap. „Dies erleichtert uns die Arbeit wahnsinnig“, führt Fabian Höfer weiter fort.

Sharing Expertise

Aesculap und TECHNIA kooperieren bereits seit 2013 miteinander. Die Zusammenarbeit hat sich seit dem Zusammenschluss von Technia AB und Transcat PLM GmbH im Jahr 2015 sogar intensiviert.

„Aktuell arbeiten wir gemeinsam an einer PLM-Strategie, da unterstützen uns insbesondere die Kollegen aus Schweden sehr stark mit ihrem PLM-Know How“, sagt Höfer. „Der Mehrwert unserer Zusammenarbeit liegt drin, dass TECHNIA einfach sehr viele unterschiedliche Branchen mit unterschiedlichen Kunden bedient und uns dadurch sehr breit beraten kann. Innerhalb von B.Braun leben wir die Philosophie der „Sharing Expertise“. Das bedeutet, dass die besten Lösungen nur in enger Kooperation mit unseren Kunden, Partnern und Lieferanten entstehen können. Mit TECHNIA als einem sehr starken Partner betreiben wir „Sharing Expertise“ in beide Richtungen.