Industrie 4.0 ist heute das allgegenwärtige Schlagwort für die Integration und Vernetzung intelligenter Technologien. Zumeist wird damit eine relativ kurzfristige Produktivitätssteigerung verfolgt. Die Transformation, die wir derzeit erleben, geht jedoch weit darüber hinaus und bietet vielfältige Chancen, wenn man den Fokus etwas erweitert und den Weg langfristiger nachhaltiger Innovationen geht.

Eine wirkliche digitale Kontinuität entlang der gesamten Wertschöpfungskette ermöglicht 3DEXPERIENCE von Dassault Systèmes. Auf dieser Plattform kann ein Unternehmen konsequent mit Lieferanten und Kunden zusammenarbeiten. Auf der Hannover Messe Industrie 2019 hat TECHNIA als Platinum Partner von Dassault Systèmes auf dessen Stand die Möglichkeiten einmal mehr anschaulich präsentiert und demonstriert, wie auf der Plattform die virtuelle und die reale Welt verbunden werden. Dabei fungierte TECHNIA bei dem Auftritt einerseits als Lösungspartner, brachte andererseits aber auch seine eigenen Lösungen und Expertisen ein.

Zur Veranschaulichung, wie man die virtuelle Welt mit der realen kombinieren kann, wurde auf der Messe ein reales Demo-Szenario aufgebaut. Anhand 10 Stationen wurde verständlich gemacht, wie die 3DEXPERIENCE-Plattform die digitale Kontinuität entlang der Wertschöpfungskette gewährleistet. Und sie zeigten wie die Ausarbeitung eines 3DEXPERIENCE Twins die virtuelle und reale Welt verbindet.

Das ist insofern ausgesprochen innovativ, als das moderne Manufacturing, welches auf die komplette Wertschöpfungskette ausgerichtet ist, immer mehr an Bedeutung gewinnt. Die Produktion avanciert wieder zum Erfolgsfaktor, zum Innovator und Treiber im Unternehmen. In der Praxis stoßen Produktionsunternehmen im ERP-Umfeld dabei jedoch immer wieder an ihre Grenzen. Sie haben keine Schnittstellen zu ERP, MES bzw. PLM oder verwenden Excel Listen als Planungstool.

Besonders interessant fanden die Besucher in diesem Zusammenhang daher auch unsere Lösung für die Produktionsplanung durch DELMIA Ortems. Die Lösung von Dassault Systemès unterstützt bei diesen Herausforderungen mit Anwendungen für sämtliche Planungsprozesse, die nicht nur eine ideale Ergänzung zum ERP bilden, sondern auch Simulationstools bereitstellen, mit deren Hilfe die richtigen Entscheidungen getroffen werden können. Der Produktion ermöglicht DELMIA Ortems in der kurzfristigen Planung eine Reihenfolgenoptimierung und in der mittelfristigen Planung eine ideale Auslastung der Kapazitäten und Ressourcen. Mit dem Ansatz des „Agile Manufacturing“ werden Zieltermine, beispielsweise durch Reduzierung der Durchlaufzeiten und Optimierung von Lagerbeständen, besser eingehalten.

Wenn Sie mehr zum Thema „Digitale Kontinuität entlang der Wertschöpfungskette“ erfahren wollen, sehen Sie sich einfach das folgende Webseminar an:
Webinar auf Abruf: Effizienzsteigerung in der Produktion mit Ortems – Advanced Planning and Scheduling (APS)

Besuchen Sie unseren Manufacturing Business Brunch am 27. Juni in Karlsruhe, um dem Optimierungspotenzial Ihrer Produktion mit Hilfe von modernen Technologien wie Digital Twin, DELMIA Ortems, Lean Concept etc. auf den Grund zu gehen. Weitere Infos und Anmeldung.

 

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Singh gerne zur Verfügung.

Rajeev Singh
TECHNIA GmbH
[email protected]
Fon: +49 (721) 97043-923