Donnerstag, 12. September 2019 | 11:00 Uhr – 11:45 CEST | Online

In diesem Webinar von Dassault Systèmes wird an einem einfachen Beispiel gezeigt, wie das Zusammenwirken von Füllsimulationen und deren Ergebnissen mit der FEM-Analyse auf einer digitalen Entwicklungsplattform durchgängig abgebildet werden kann.

Entscheidend für den Erfolg von Spritzgussverfahren sind die kurzen Zykluszeiten, hohe Qualität der Bauteile sowie geringer oder kein Nachbearbeitungsaufwand. Insbesondere faserverstärkte Kunststoffe erreichen hohe Festigkeiten und finden sich heute in vielen Strukturbauteilen. Die Materialeigenschaften des Verbundes von Faser und Kunststoffmatrix werden wesentlich durch den Fertigungsprozess beeinflusst.

Insbesondere an Bindenähten kann die Materialfestigkeit erheblich reduziert sein. Nach Stand der Technik kommen für die Konstruktion, die Füllsimulation und die FEM-Analyse zur Festigkeitsberechnung meist unterschiedliche Werkzeuge zum Einsatz, wodurch der Aufwand zur Berücksichtigung der Wechselwirkung dieser Disziplinen und insbesondere die Durchlaufzeiten sehr hoch und häufig unwirtschaftlich sind.

Erfahren Sie in diesem Webinar, wie die effiziente Einbindung von CAD-Daten, Füllsimulation und FEM-Simulation für faserverstärkte Kunststoffteile auf der digitalen Plattform 3DEXPERIENCE, funktioniert.