Q-Checker V5: Q-Compare Installation mit ZIP-Archiv

Dieser Leitfaden hilft Ihnen bei der Installation von Q-Compare.

Dieser Leitfaden hilft Ihnen bei der Installation von Q-Compare.

1. Entpacken des ZIP–Archivs

Die Datei qcheckerCMPRxxSPxx_Version.zip ist ein ZIP-Archiv. Entpacken Sie es, beispielsweise mit WinZIP oder WinRAR.

Q-Checker-Installation-mit-ZIP

Q-Checker-Installation-mit-ZIP

Der Dateiordner qcheckerCMPRxxSPxx_Version wird angelegt.

2. a Manuelles Anlegen und Editieren einer neuen CATIA-Umgebung

Alternative: 3. Anlegen und Editieren einer neuen CATIA-Umgebung mit dem Environment Editor

Bei der CATIA Installation wird eine CATIA-Umgebungsdatei (CATEnv) angelegt. Der Standardpfad für diese Datei ist C:\Dokumente und Einstellungen\AllUsers\Anwendungsdaten\DassaultSystemes\CATEnv; der Standardname CATIA_Px.V5Rxx.Bxx.txt. Abweichende Pfade und Namen sind möglich.
Legen Sie eine Kopie der CATIA-Umgebungsdatei an und geben dieser einen sinnvollen Namen.

Die CATEnv enthält Pfade und Variablen. Bei der CATIA-Installation werden die Pfade der CATIA-Programmteile, sowie die für CATIA relevanten Variablen in die CATEnv geschrieben. Beim CATIA-Start werden Pfade und Variablen gelesen und steuern welche CATIA-Komponenten, zusätzliche Software, etc. geladen wird. Zur Integration des Q-Compare in CATIA müssen die Q-Checker Pfade und Variablen in die CATEnv hinzugefügt werden. Im folgenden Beispiel sind die zu ergänzenden Q-Checker-Pfade und Variablen fett hervorgehoben. Die Pfade beziehen sich auf das Verzeichnis in das der Q-Checker in Schritt 1. entpackt wurde.

!———————————————————-
! DASSAULT SYSTEMES-V5 ENVIRONMENT FILE
!———————————————————-
! MODE : Global
! TYPE : CATIA
! TMSTMP : 1233671257
!———————————————————-

2. b Manuelles Anlegen und Editieren eines Verknüpfungs-Icons

Standardmäßig wird CATIA mittels Verknüpfungs-Icon gestartet. Der Name des Icons entspricht dem der CATEnv Datei.

Legen Sie eine Kopie des CATIA-Verknüpfungs-Icons an und geben diesem einen sinnvollen Namen.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das neue Icon und wählen im Kontextmenü Eigenschaften aus. Die Eigenschaften des Icons werden angezeigt.
Wechseln Sie auf die Karteikarte Verknüpfung.
Im Feld Ziel ist das Kommando angegeben mit dem CATIA gestartet wird.

E:\catia\R16\SP5\intel_a\code\bin\CATSTART.exe -run „CNEXT.exe“ -env qcheckerCMPR16SP5_281_c2 -direnv „E:\CATEnv\R16“ –nowindow

Das Kommando besteht im Wesentlichen aus drei Teilen:

a) Dem Startkommando
E:\catia\R16\SP5\intel_a\code\bin\CATSTART.exe

b) Dem Namen der CATIA-Umgebung
-env qcheckerCMPR16SP5_281_c2

c) Dem Pfad der CATIA-Umgebung (siehe auch Schritt 2.a)
-direnv „E:\CATEnv\R16“

Tragen Sie für die CATIA-Umgebung den Namen der CATEnv-Datei ein, in der Sie in Schritt 2. a die Q-Checker-Pfade ergänzt haben.
Überprüfen Sie ggf. ob die Pfadangabe korrekt ist.

3. Anlegen und Editieren einer neuen CATIA-Umgebung mit dem Environment Editor

Der Start des Environment Editors erfolgt über Start –Programme –CATIA_Px –Tools –Environment EditorV5Rxx

Environment Editors

Im Editor werden alle bereits vorhandenen Umgebungen angezeigt. Das Anlegen einer neuen Umgebung erfolgt über Environment –New.

  • Tragen Sie im Feld Namen einen sinnvollen Bezeichner für die neue Umgebung ein.
  • Ergänzen Sie den InstallPath um den LoadPath des QCompare. Der Load Path ist der Pfad des Installationsverzeichnisses ergänzt um\ load. Das Installationsverzeichnis ist der Ordner in den der Q-Checker in Schritt 1. entpackt wurde.
    Im Beispiel: c:\Programme\TransCAT\qcheckerV5R13_191_P2\load-
  • Überprüfen Sie, ob die folgenden Einstellungen:
    • Mode: Global,
    • Productline: CATIA
    • ☑ Add Desktop Icon

Nach Bestätigung der Eingaben mit OK wird die neue Umgebung und ein neues Desktop Icon erzeugt.

Alle vorhandenen CATIA-Pfade wurden um die angegebenen Q-Checker Pfade erweitert. Ausgehend vom Q-Checker Load-Verzeichnis wurden die Pfade der Unter-Verzeichnisse ( \intel_a, \intel_a\code\bin, \intel_a\code\productIC, \intel_a\code\command, …) automatisch ergänzt.
NICHT angelegt wurden die untenstehenden Q-Checker-Pfade.

Q-Checker Installation mit ZIP Archiv

Dies können im Environment Editor ergänzt werden. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in das untere Fenster und selektieren New Variable.