Die Daimler AG hat in seinem Engineering Service die Nutzung von LiteComply als neues Daten-Prüftool für Lieferanten angekündigt. Bereits Ende 2015 wurde bei der Daimler AG intern der Q-Checker JT Connector durch LiteComply ersetzt und wird seitdem produktiv zur Absicherung der JT-Datenqualität eingesetzt.

Die Daimler AG hat in seinem Engineering Service die Nutzung von LiteComply als neues Daten-Prüftool für Lieferanten angekündigt. Bereits Ende 2015 wurde bei der Daimler AG intern der Q-Checker JT Connector durch LiteComply ersetzt und wird seitdem produktiv zur Absicherung der JT Datenqualität eingesetzt. Mit dem Releaseprozess 16.1 wird nun die LiteComply Version 1.6.3 mit einem neuen Prüfprofil auch für Lieferanten ausgerollt. LiteComply und das dazugehörige Prüfprofil sind im JT Supplier Package Version 16.1 enthalten und ab dem 13.06.2016 gültig.

LiteComply ist nahtlos in das Lite3D-Portfolio von TECHNIA integriert. JT-Daten können nun direkt in LiteBox3D – einem einfach zu bedienenden und in der Basisversion kostenfreien JT-Viewer – geprüft werden.

Vorteile vom LiteComply

LiteComply bietet gegenüber Q-Checker JT Connector die folgenden Vorteile:

  • Unterstützung von STEP AP242 XML für Baugruppenstrukturen und Prüfung von 2D Tiff Zeichnungen
  • Verbesserte Performance durch konsequentes Multithreading
  • Flexiblere Möglichkeiten bei der Regelerstellung
  • Integrierbar und webfähig

Darüber hinaus bietet TECHNIA Daimler-Lieferanten weitere interessante Produkte und Pakete zur Absicherung, Optimierung und Nutzung von JT-Daten im Prozess.