Der diesjährige Akademie Tag präsentiert die neuesten Trends, Strategien und Technologien zu den Themen E-Learning und Blended Learning.

Vom Lernen über das Lernen

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr veranstaltet TECHNIA am 09.06.2016 seinen zweiten Akademietag in Karlsruhe. Die rasante Entwicklung der technischen Möglichkeiten verändert auch Trainings- und Schulungsmethoden. Wohin geht diese Reise? Wie sehen die neuesten Technologien aus? Wie kann virtuelle Realität eingesetzt werden? Wie können Unternehmen davon profitieren? Der Akademietag gibt in Vorträgen sowie an Demopunkten Antworten auf diese und weitere wichtige Fragen zum Thema Lernen im PLM-Umfeld.

Das Programm

Zum Einstieg gibt Prof. Martin Schober von der Fakultät für Informationsmanagement und Medien an der Hochschule Karlsruhe einen Überblick über die neuen Wissensmedien, deren aktuelle Trends und Technologien. Im Anschluss stellt Bruce Brockmann, Senior Consultant bei TECHNIA, 3DEXPERIENCE-Lösungen in der Cloud anschaulich anhand von Praxisbeispielen vor. Ralf Heilmann zeigt als Leiter der TECHNIA Akademie auf, wie mit E-Learning-Strategien und Technologien motivierende Online-Learnings, Internet-Hosting-Modelle und Mobile Learning gelingen. Am Beispiel der Ausbildung von Flugzeugkabinen-Personal schildert Dr. Jan Neuhöfer von Dassault Systèmes wie Visuell-Interaktives Multikanal-Training funktionieren kann.

An den Demopunkten werden anhand von Praxisbeispielen die Ausbildungsmöglichkeiten mit 3DEXPERIENCE On Cloud gezeigt, außerdem diverse Anwenderbeispiele von Dokumentationsprozessen, Hostingmodellen und Mobile Learning. Und ganz aktuell wird der Einsatz von Virtual Reality präsentiert. Mit einer Oculus-Rift Brille VR können die Teilnehmer als Lernszenario ein Motorrad reparieren.

Interessierte können sich oder per eMail unter [email protected] anmelden.