Die richtigen Produkte zum richtigen Preis zum richtigen Zeitpunkt geliefert. Die vielfältigen Arbeiten in der Konsumgüter- und Einzelhandelbranche sind eine anstrengende Aufgabe. Um sich an die neuesten Trends anpassen zu können, müssen Sie Ihre Produkte und Geschäftsprozesse schnell ändern können. Dieser ständige Strom von Produkten und Dienstleistungen ist die perfekte Basis für eine PLM-Lösung.

Überblick über die aktuellen Hauptherausforderungen der Konsumgüterindustrie:

Der allwissende Verbraucher

Die Hersteller von Konsumgütern haben heute mit einem anspruchsvollen Kunden zu tun. Er verlangt nach neuester Technologie, tadellosem Design und bester Qualität, nachhaltigen Materialien, Personalisierung zu akzeptablem Preis. Kundennähe und ein Gespür für Trends sind unerlässlich, um die „richtigen“ Produkte zu entwickeln

Designansprüche erfüllen

Während in der Vergangenheit Funktion und Nutzen im Vordergrund der Produktentwicklung standen, ist heute ein anspruchsvolles Design ebenso wichtig. Vollendete Formen mit hochwertigen umweltfreundlichen Materialien machen Produkte heutzutage unverkennbar und attraktiv für die Kunden. Ästhetik und Funktion sind zu klaren Differenzierungsmerkmalen im Wettbewerb geworden.

Schritt halten mit der Innovation

Der Schnelllebigkeit der Produkte und Trends muss die Branche mit hohem Innovationstempo begegnen. Dieses Tempo ist nur mittels neuer Produktentwicklungsmethoden wie Visualisierung, Simulation, 3D-Druck, 3D-Prototyping etc. zu halten. Mit Simulationstechnologien – Material-, Fertigungs- und Logistiksimulation – sichern die Hersteller eine schnellere und kostengünstigere Markeinführung.

Digitale Fertigung und optimierte Lieferkette

Individualisierte komplexe Produkte verlangen von Herstellern eine schnell skalierbare flexible Fertigung und ein effektives Materialbedarfsmanagement. Auch hier spielt die Simulation eine entscheidende Rolle, um die Fertigung zu optimieren und Kosten zu senken. Eine fortschrittliche Lieferlogistik sorgt für eine kundennahe Produktion mit globaler Auslieferung – bei ständiger Kostenkontrolle.

Markt im Wandel

Wer in diesem harten Wettbewerb bestehen will, muss seine Geschäftspraxis überdenken und völlig neue Konzepte in der Produktentwicklung, Herstellung und Vertrieb kreieren, bei denen der Kunde und seine Bedürfnisse – Individualität, Innovation, Nachhaltigkeit – im Mittelpunkt stehen. Start-up-Mentalität, ökologisches Denken, Kooperation mit Softwareanbietern, neue Vertriebswege – eCommerce oder Pop-Up-Stores – sind gefragt, um beim Kunden angesagt zu bleiben.

Beschleunigte Produktentwicklung in der Konsumgüterindustrie

Nur mit Mühe kommt Ben früh morgens aus seinem bequemen Bett (Möbelindustrie) und schleppt sich ins perfekt eingerichtete Bad (Sanitärindustrie), um seine Zähne mit der Bleaching-Zahncreme (Chemieindustrie) zu putzen. Solange er duscht und seine Jeans (Modeindustrie) anzieht, bereitet ihm der modernste mittels App gesteuerte Kaffeevollautomat (Elektrobranche) einen herrlich duftenden Kaffee (Nahrungs- und Getränkeindustrie) zu. Energisch schwingt sich Ben auf sein cooles City-Bike (Sportindustrie), um zu seinem Start-up zu fahren.

Die Konsumgüterindustrie bzw. Home & Lifestyle-Industrie ist allgegenwärtig und begleitet uns rund um die Uhr. Denn zu ihr gehören zahlreiche Branchen wie die Nahrungsmittel- und Genussmittelindustrie, Sanitärindustrie, Haushaltsindustrie, Sport- und Spielwarenindustrie, die Mode- und Möbelindustrie sowie die Hersteller von Handwerkzeugen.

 

Perfect Consumer Product

Perfect Consumer Product von Dassault Systèmes ist heutzutage die beste Antwort auf diese Herausforderungen und vielfältige Kundenanforderungen. Die Lösung basiert auf der 3DEXPERIENCE-Plattform – einer Businness-Plattform der neuen Generation. Sie bringt nicht nur alle Unternehmensbereiche und Disziplinen zusammen, sie erleichtert und optimiert auch externe Kommunikation und Kollaboration mit Lieferanten und Partnern.

Perfect Consumer Product

Das Perfect Customer Product ist speziell auf die Bedürfnisse von mittelständischen und großen Unternehmen aus dem Home & Lifestyle Bereich ausgerichtet und bietet sehr viele leistungsstarke innovative Tools, Funktionen und Möglichkeiten. Alle an der Produktentwicklung, Herstellung und Vermarktung Beteiligten bekommen mit der 3DEXPERIENCE-Plattform die notwendigen Werkzeuge an die Hand und den Zugriff auf dieselben aktuellen Produkt- und Projektdaten (Single Source of Truth).

Mit Project Management & Analytics verfügen z.B. Projektmanager über eine umfassende Echtzeit-Projekt-Übersicht, um schnell und zuverlässig Entscheidungen zu treffen. Die eingebettete 3D-CAD-Apllikation Product Mechanical Design erlaubt Konstrukteuren die Entwicklung hochkomplexer Teile und Baugruppen. Dabei werden die technische Compliance und die Produktherstellbarkeit schon in der frühen Entwicklungsphase gewährleistet. Dank dem POWER´BY-Wertmodell können CAD-Fremdsysteme leicht in 3DEXPERIENCE integriert werden. Die Applikation Smart System Engineering garantiert ein gemeinsames fachübergreifendes Produktverständnis. Das Ergebnis – eine ausgereifte Produkt-Architektur mit dem besten Kosten-Nutzen-Verhältnis.

Weitere Applikationen von Perfect Customer Product:

  • Product Fluid Performance Optimization
  • Structural & Transportation Packaging Design
  • Product Structural Performance Optimization
  • Product Creative Design
  • Mold & Tooling
  • Product Definition and Configurations
  • Product Engineering and Change Management
  • Market Intelligence
  • Additive Manufacturing

Ihre Vorteile mit Perfect Consumer Product:

  • Verkürzte Markteinführungszeit
    Digitale Kontinuität dank 3DEXPERIENCE bringt eine schnellere Entscheidungsfindung, eine bessere Rückverfolgbarkeit und eine höhere Produktivität im ganzen Produktentwicklungsprozess.
  • Verbesserte Produktqualität
    Die innovativen Entwicklungs- und Simulationstools schließen schon in der frühen Produktentwicklungsphase Produktfehler aus, die Hersteller bringen ausgereifte intelligente Produkte in höchster Qualität auf den Markt.
  • Senkung der Produktentwicklungskosten
    Der Einsatz virtueller Simulationen reduziert die Anzahl physischer Prototypen und die damit verbundenen Kosten.


Sie haben Fragen zum Perfect Consumer Product?

Kontaktieren Sie unsere Experten! Oder schauen Sie unser Webinar auf Abruf  „Erhöhen Sie Ihr Innovationstempo bei der Entwicklung hochwertiger Konsumgüter“ an!

Erfahren Sie hier, wie Sie die Erwartungen der Verbraucher im der Konsumgüterbranche erfüllen können.

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie ein unverbindliches Angebot?