fe-safe ist der leistungsstarke und einfach zu bedienende Ermüdungs-Postprozessor für die Finite-Elemente-Analyse (FEA), der mithilfe bewährter Techniken die Ermüdungslebensdauer von Metallkomponenten unter komplexen zyklischen Belastungen genau bestimmt. fe-safe wird von den weltweit führenden Unternehmen in Fahrzeugbau und Mobilität, Luft- und Raumfahrt und Verteidigung, allgemeiner Fertigung, Energieerzeugung, Schifffahrt und Offshore zur Fatigue Analyse und Konstruktionsoptimierung verwendet.

Was bietet Ihnen fe-safe?

Exakte Ermüdungsanalyse

Fortschrittliche multiaxiale Algorithmen sind das Herzstück von fe-safe. Einzigartige Methoden zur Beseitigung von Knotenpunkten sorgen dafür, dass kein Kompromiss zwischen Geschwindigkeit und Genauigkeit eingegangen wird. Anwender berichten durchweg von einer hervorragenden Übereinstimmung mit den Testergebnissen.

 

Schnelle Ergebnisse

Hocheffiziente Kodierung sowie parallele und verteilte Verarbeitung ermöglichen es fe-safe, große FE-Modelle zu analysieren und die Ergebnisse schnell auszugeben. Baugruppen mit unterschiedlichen Teilen, Oberflächen und Materialien können in einem einzigen Durchgang analysiert werden.

Einfach zu bedienen

fe-safe hat viele Standardeinstellungen und wählt automatisch den am besten geeigneten Algorithmus auf der Grundlage des ausgewählten Materials. Standardanalysen können gespeichert werden, was es ideal für den nicht spezialisierten Ermüdungsanalytiker macht, aber fe-safe ist auch für den fortgeschrittenen Benutzer in hohem Maße konfigurierbar.

Welche Aufgaben werden mit fe-safe gelöst?

Wie hoch ist die Ermüdungslebensdauer dieses Bauteils?

fe-safe verwendet fortschrittliche multiaxiale Ermüdung in der kritischen Ebene mit integrierter Plastizitätsmodellierung zur Nachbearbeitung der Ergebnisse einer elastischen FEA. Die Ergebnisse können als Konturdiagramme mit Risspositionen und Ermüdungslebensdauer angezeigt werden.

Können sich Risse ausbreiten?

fe-safe verwendet Methoden der kritischen Distanz, um zu prüfen, ob sich Risse ausbreiten werden. Die Möglichkeit, dass Risse entstehen, sich aber nicht bis zum Versagen ausbreiten, kann höhere Arbeitsspannungen und leichtere und effizientere Konstruktionen ermöglichen.

Wo kann Material eingespart werden? Wo muss zusätzliches Material hinzugefügt werden?

fe-safe berechnet die zulässigen Spannungen oder Lasten, um eine bestimmte Lebensdauer zu erreichen. Dies ist der Festigkeitsfaktor (FOS). fe-safe berücksichtigt alle Änderungen in der Plastizität, die durch Änderungen in den Lasten oder Spannungen verursacht werden können. fe-safe zeigt, wie sehr der Entwurf an jedem Knotenpunkt über- oder unterfest ist. Die Ergebnisse werden als Konturdiagramme angezeigt.

Wie zuverlässig ist diese Konstruktion?

Die Berechnung des „Gewährleistungsanspruchs“ kombiniert die Variabilität der Materialfestigkeit und die Variabilität der Belastung, um den Anteil der Komponenten zu schätzen, die nach einer beliebigen Betriebszeit nicht gerissen sind. Dies kann verwendet werden, um eine einheitliche Zuverlässigkeit für verschiedene Teile einer Baugruppe zu erreichen. Berechnungen des Festigkeitsfaktors (FOS) und der Überlebenswahrscheinlichkeit können mit der anfänglichen Ermüdungslebensdauerberechnung in einem einzigen Durchgang kombiniert werden. Zusammen zeigen sie die Wechselwirkung zwischen den Spannungsspannen der Konstruktion und der Zuverlässigkeit der Bauteile.

Welche Belastungen verursachen Ermüdungsschäden?

fe-safe führt eine Lastempfindlichkeitsanalyse durch, um die Auswirkung jeder angewandten Belastung aufzuzeigen. Dies kann zur Verfeinerung des Konstruktion und zur Entwicklung und Validierung eines beschleunigten Ermüdungstests verwendet werden. Sobald die kritischen und unkritischen Lasten identifiziert sind, können die Testprogramme optimiert und validiert werden, indem nicht repräsentative Tests entfernt werden.

Was verursacht Ermüdungsrisse?

fe-safe kann detaillierte Ergebnisse für Hot-Spot-Bereiche oder einzelne Elemente oder Knoten, Zeitverläufe der berechneten Spannungen und Dehnungen, Ermüdungszyklus- und Schädigungshistogramme, Haigh- und Smith-Diagramme und viele andere Diagramme liefern, um zu erklären, warum die Ermüdungslebensdauer so ist, wie sie ist.

Wie kann fe-safe Ihnen helfen, Ihr Produktdesign besser zu verstehen?

Wie hoch ist die Ermüdungslebensdauer dieses Bauteils?

SIMULIA fe-safe automotive

Nutzen Sie die fortschrittliche multiaxiale Ermüdung in der kritischen Ebene mit integrierter Plastizitätsmodellierung, um Ergebnisse aus einer elastischen FEA nachzubearbeiten. Die Ergebnisse können als Konturdiagramme mit Risspositionen und Ermüdungslebensdauer angezeigt werden.

Können sich Risse ausbreiten?

SIMULIA fe-safe medical

Verwenden Sie Methoden der kritischen Distanz, um zu prüfen, ob sich Risse ausbreiten werden. Wenn man zulässt, dass Risse entstehen, sich aber nicht bis zum Versagen ausbreiten, so können höhere Betriebsspannungen und leichtere und effizientere Konstruktionen möglich sein.

Wo kann Material eingespart werden? Wo muss zusätzliches Material hinzugefügt werden?

SIMULIA fe-safe mesh

Berechnen Sie die zulässigen Spannungen oder Lasten, um eine bestimmte Lebensdauer zu erreichen. Dies ist der Festigkeitsfaktor (FOS). fe-safe berücksichtigt vollständig alle Änderungen der Plastizität, die durch Änderungen der Lasten oder Spannungen verursacht werden können. fe-safe zeigt an, wie stark der Entwurf an jedem Knotenpunkt über- oder unterfest ist. Die Ergebnisse werden als Konturdiagramme angezeigt.

Wie zuverlässig ist diese Konstruktion?

SIMULIA fe-safe screenshot

Die Berechnung des „Gewährleistungsanspruchs“ kombiniert die Variabilität der Materialfestigkeit und die Variabilität der Belastung, um den Anteil der Komponenten zu schätzen, die nach einer beliebigen Betriebszeit nicht gerissen sind. Dies kann verwendet werden, um eine einheitliche Zuverlässigkeit für verschiedene Teile einer Baugruppe zu erreichen. Berechnungen des Festigkeitsfaktors (FOS) und der Überlebenswahrscheinlichkeit können mit der anfänglichen Ermüdungslebensdauerberechnung in einem einzigen Durchgang kombiniert werden. Zusammen zeigen sie die Wechselwirkung zwischen den Spannungsspannen der Konstruktion und der Zuverlässigkeit der Bauteile.

Welche Belastungen verursachen Ermüdungsschäden?

SIMULIA fe-safe contour

Führen Sie eine Belastungsempfindlichkeitsanalyse durch, um die Auswirkungen der einzelnen Belastungen aufzuzeigen. Dies kann zur Verfeinerung der Konstruktion und zur Entwicklung und Validierung eines beschleunigten Ermüdungstests verwendet werden. Sobald die kritischen und unkritischen Belastungen identifiziert sind, können die Prüfprogramme durch Entfernen nicht repräsentativer Prüfungen optimiert und validiert werden.

Was verursacht Ermüdungsrisse?

SIMULIA fe-safe cracks

Generieren Sie detaillierte Ergebnisse für Hot-Spot-Bereiche oder einzelne Elemente oder Knoten, Zeitverläufe der berechneten Spannungen und Dehnungen, Ermüdungszyklus- und Schädigungshistogramme, Haigh- und Smith-Diagramme und viele andere Diagramme, um zu erklären, warum die Ermüdungslebensdauer so ist, wie sie ist.

fe-safe: Der Ermüdungs-Postprozessor für FEA

fe-safe kombiniert FEA-Ergebnisse für mehrere Belastungsbedingungen aus der FEA mit der zyklischen Belastungshistorie, um die Lebensdauer des Bauteils vorherzusagen. Die fe-safe Softwaresuite bietet eine direkte Schnittstelle zu allen wichtigen FEA-Suiten (Abaqus, ANSYS, Nastran (MSC, NEi, NX), Pro/Mechanica) und wurde für die anspruchsvollsten Industrieanwendungen entwickelt. Mit fe-safe als integriertem Teil Ihres Entwurfsprozesses haben Sie die Möglichkeit:
fe-safe enthält eine Datenbank mit zyklischen Materialeigenschaftsdaten und ermöglicht es den Anwendern, ihre eigenen Eigenschaftsdaten aus Ermüdungsversuchen hinzuzufügen.
  • Optimize designs to use less material
  • Reduce product recalls and warranty costs
  • Optimize and validate design and test programmes
  • Improve correlation between test and analysis within a single user interface
fe-safe liest Strukturanalysedaten aus der FEA-Ausgabedatenbank und schreibt die Ergebnisse in diese Datenbank.
  • Reduce prototype test times
  • Speed up analysis time, thereby reducing man-time hours
  • Increase confidence that your product designs pass their test schedules as "right first time"

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie ein unverbindliches Angebot?