„3D Master“ oder im Englischen „Model Based Definition“ ist das Trendthema der virtuellen Produktentwicklung. Im Grunde geht es bei 3D Master darum, der Prozesskette ein zentrales Medium zu geben, indem einerseits Informationen hinterlegt und aus dem andererseits Informationen extrahiert werden. Aktuell wird dies in vielen Betrieben noch mit den unterschiedlichsten Medien (z.B. 3D Geometrie, Zeichnungen, Bilder, Excel-Tabellen) und durch unterschiedlichste Autorensysteme generiert.

Ihr Nutzen mit CATIA 3D Master

Voruntersuchungen

Konzeptstudien und vorläufige Modelle können mit spezifischen Tools für Voruntersuchungen erstellt werden

Eine Datenquelle

100 % der Produktdefinition mit einer einzigen Datenquelle in 3D durchführen

Verbesserung

Kosten und Qualität des Produktentwicklungsprozesses verbessern

Wiederverwendung

3D-Intelligenz in nachgelagerten Anwendungen wiederverwenden

3D Daten

Einfache Prüfung und Ausgabe von Zeichnungsdaten direkt aus 3D

Ziel von 3D Master

Ziel von 3D Master ist es, das 3D Modell, welches die fundamentale Information der Gestalt trägt, mit  den generierten Informationen zu erweitern. Dadurch bleibt ein führender Informationsträger übrig, mit welchem die Sicht vereinheitlich wird.

CATIA bietet mit dem Produkt Functional Tolerancing and Annotation (FTA) die Möglichkeit, 3D Bauteile zu bemaßen, mit Toleranzen zu versehen und andere Anmerkungen an das Modell zubringen, wie z. B. Bearbeitungszustände oder Oberflächensymbole. Diese Informationen können dabei in Folgeprozessen wie NC-Programmierung oder im Qualitätswesen direkt weiterverwendet werden. Eine Besonderheit von FTA ist ein Ratgeber, der die Semantik bei der Erstellung von Toleranzen prüft und somit falsches Tolerieren vermeidet.

3D Master ist jedoch kein Produkt, das gekauft und eingesetzt wird, – es ist vielmehr eine Strategie oder ein Konzept. TECHNIA kann seine Kunden unterstützen, indem es die bestehenden Prozesse im PEP (Produktentstehungsprozess) ermittelt. Daraus können wir eine Empfehlung ableiten, welche in 3D Master umgesetzt werden kann. Um das Thema 3D Master umfassend zu implementieren, bieten wir Empfehlungen zu Stufenplänen für einen sinnvollen Einstieg in 3D Master – mit schrittweiser Erweiterung.

Video zu CATIA 3D Master for Model Based Definition

Absicherung des 3D Master Prozesses mit Q-Checker und xCompare

Die Einführung eines 3D CAD-Systems löst nicht alle Probleme. Häufig werden weiterhin Zeichnungen als Referenz in nachgelagerten Prozessen verwendet. Durch Fehler bei der Erzeugung und Missverständnisse bei der Interpretation durch den ggf. reduzierten Informationsgehalt von 2D können Verzögerungen und höhere Kosten entstehen.

3D Master schafft es durch eine Informationsquelle eine gemeinsame Sicht mit allen benötigten Informationen zu erhalten. Allerdings stellt dies auch hohe Ansprüche an den Inhalt des 3D Modells. Neben den Geometrieinformationen müssen auch Metadaten (u.a. Erzeugungsinformationen, Materialangaben, Fertigungs- und Toleranzinformationen), Daten fürs Änderungsmanagement und Unterstützungsinformationen (Prozessbeschreibungen, Montageinformationen, …) existieren und gepflegt werden.

Um den 3D Master Prozess effizient nutzen zu können, müssen diese Informationen auf Existenz und Korrektheit im gesamten Entwicklungsprozess geprüft sowie deren Konsistenz über alle Modellrevisionen hinweg gewährleistet sein.

xCompare und Q-Checker stellen dies sicher. Mit xCompare reduziert sich der Modellvergleich von 3D Master Daten auf ein paar Klicks. Q-Checker stellt sicher, dass die Anwender alle Modelle in hoher Qualität erstellen. So können sie reibungsfrei in den Folgeprozessen genutzt werden.

3D Master Knowledge App

Informieren Sie sich mit Ihrem mobilen Endgerät schnell, bequem und überall über die 3D Master Möglichkeiten in CATIA V5.

Weitere Software-Lösungen:

CATIA

CATIA hat die Grenzen einer 3D CAD-Software längst hinter sich gelassen und bietet ihren Nutzern viel mehr als die reine…

CATIA Composer

Mit dem CATIA Composer verbessern Sie Ihre Produktkommunikation zwischen Kunden, Partnern und Mitarbeitern. Das System lässt sich einfach in den…

CATIA Electrical

In den heutigen Industrieunternehmen wächst die Anzahl elektrischer Kabel und Leitungen stetig. Die Herausforderung besteht in der Verwaltung der Komplexität…

CATIA Systems

Multidisziplinäres Arbeiten ist heute schon öfter Regel als Ausnahme. Deshalb bedarf es einer einheitlichen, integrierten Plattform, die es ermöglicht Mechanik,…

CATIA Composites

Composites Design ist eine voll in die CATIA-Umgebung integrierte, prozessorientierte Lösung für die zügige Erstellung innovativer Faserverbundteile. Konstrukteure können somit…

Haben Sie Fragen oder wünschen ein Angebot?