Dieser Artikel wurde ursprünglich online von Dagens Industri veröffentlicht.

“Die Möglichkeit, Produkte und Prozesse digital zu prüfen und zu validieren, bevor sie in die Produktionsphase eintreten, führt zu weniger physischen Prototypen, besserer Produktionsqualität und schnellerer Markteinführung. Das ist ein wesentlicher Bestandteil des Product Lifecycle Management und erhöht die Nachhaltigkeit in vielen Aspekten unseres Unternehmens.”

Fredrik Karlsson, Group Leader Manufacturing Engineering & Digital Manufacturing Lead | Koenigsegg

Erfahren Sie mehr über die Entwicklung und Produktion von Koenigsegg.

Das schwedische Technologieunternehmen TECHNIA ist eine strategische Partnerschaft mit dem Supercar Hersteller Koenigsegg eingegangen. Im Mittelpunkt steht der Einstieg in die digitalisierte Welt der Fertigung mit Hilfe der 3DEXPERINCE-Plattform des französischen Unternehmens Dassault Systèmes.

TECHNIA verfügt über einen eigenen Geschäftsbereich, der sich der Fertigung widmet und dessen Stärken nun genutzt werden.

Dieser Bereich wird von DELMIA abgedeckt, dem Teil von 3DEXPERIENCE, der zur Unterstützung der Modellierung, Planung und Ausführung aller Arten von Produktionsvorgängen dient.

“Wir können eine komplette Lösung für den Kunden anbieten. Wir decken die gesamte DELMIA-Lösung vollständig ab.”

André Jönsson, Director Manufacturing Center of Excellence | TECHNIA

Digital Twin – Eine virtuelle Kopie

Die Zusammenarbeit mit Koenigsegg beruht auf den Konzepten des digitalen Zwillings der digitalen Kontinuität. Der digitale Zwilling ist ein virtuelles Abbild eines physischen Objekts oder Systems und der Umgebung, in der es sich befindet, während sich digitale Kontinuität auf die ganzheitliche Nutzung von Daten aus einer einzigen Quelle bezieht.

“Wenn wir in der Fertigungstechnik mit 3DEXPERIENCE arbeiten, nutzen wir dieselbe Datenquelle wie in der Konstruktion. Dadurch ergibt sich eine weniger komplizierte IT-Infrastruktur, und es erleichtert funktionsübergreifende Aktivitäten, die es ermöglichen, sowohl die Produkt- als auch die Prozessentwicklung zu optimieren – von der Konstruktion bis hin zum Produktionsbetrieb.”

Emil Månsson, Manufacturing Engineer | Koenigsegg

TECHNIA sieht, dass Koenigsegg den Wert der bereits investierten Zeit und Energie aus dem Bereich Design Engineering steigern kann.

“Königsegg hat schon früh damit begonnen, seine Designprozesse und die Produktentwicklung zu digitalisieren.  Nun können sie diese Daten nutzen und die Informationen in nachgelagerten Prozessen, insbesondere in der Fertigung, verfeinern. Dadurch wird ein großer Mehrwert geschaffen. Das Arbeiten auf einer gemeinsamen Plattform mit integrierten Geschäftsprozessen wird die Möglichkeiten zur Optimierung des Informationsflusses verbessern. Da Koenigsegg bereits viel Zeit und Energie in die Erstellung und Pflege der Daten auf der Entwicklungsseite investiert hat, kann diese Investition nun auch in den nachgelagerten Prozessen genutzt werden. Darum geht es bei der Nachhaltigkeit.”

André Jönsson, Director Manufacturing Center of Excellence | TECHNIA

Erfahren Sie mehr über das TECHNIA Manufacturing Centre of Excellence

Koenigsegg wird die Nachhaltigkeit steigern

Mithilfe dieser Tools will Koenigsegg die Nachhaltigkeit seiner Aktivitäten erhöhen, etwas, das viele Unternehmen derzeit anstreben. Die Erstellung digitaler Zwillinge wird den Bedarf an physischen Prototypen verringern. Dies entspricht der Strategie von Koenigsegg, denn das Unternehmen plant den Bau einer neuen Fabrik mit erhöhter Kapazität, um mehr Modelle und ein höheres Produktionsvolumen anbieten zu können. Einsparungen sind auf mehreren Ebenen möglich, z. B. in der Logistik, bei den Durchlaufzeiten, bei der Ausrüstung und beim Energieverbrauch.

“Durch die Verwendung von 3DEXPERIENCE kann Koenigsegg viele Schritte innerhalb der Produkt- und Prozessentwicklung reduzieren. Letztendlich ist dies ein wertvoller Bestandteil der Nachhaltigkeit für uns.”

Fredrik Karlsson, Group Leader Manufacturing Engineering & Digital Manufacturing Lead | Koenigsegg

Entdecken Sie Performance-Driven PLM mit Koenigsegg

Sehen Sie sich unser aufgezeichnetes Webseminar „Performance-driven PLM” mit Koenigsegg an! Henrik Leonhardt von Koenigsegg stellt die Entwicklung des perfekten Supersportwagens und die PLM-Reise des Unternehmens vor – mit dem festen Willen zur Perfektion.

Zum Webseminar
Vorherige
Wie man Abaqus 2021 Hotfix 6 herunterlädt und installiert
Weiter
Was ist Modellierung und Simulation (MODSIM)?
Kurzberatung

Buchen Sie noch heute einen Termin und gehen Sie mit einem PLM-Experten direkt ins Gespräch.

  • Kostenlose Beratung von Experten
  • Zeitliche Flexibilität: Passen Sie die Beratung an Ihren Zeitplan an
  • Keine lästigen Anfahrtswege – bequem von Ihrem Ort der Wahl
Bleiben Sie mit dem TECHNIA Newsletter up to date und erhalten Sie regelmäßige Informationen zu:
  • Aktuellen Produkten und Dienstleistungen
  • Die neuesten Software Updates
  • Kommende Aktionen
  • Aktuelle Webinare & Events

Jetzt anmelden

Webinare und Webinare on Demand

Tauchen Sie ein in die Welt der IT! In unseren aktuellen und aufgezeichneten Webseminaren (WoD) lernen Sie von erfahrenen Beratern mehr über PLM und CAD.

  • Kompetentes Wissen zu aktuellen IT-Themen von erfahrenen Beratern
  • Einfaches Erlernen von Anwendungen und Software Produkten
  • Verständlich und fachmännisch erklärt